header_paltzhalter

Martin Saar

Das Volk, das nicht eines ist. Französisch-deutsche Perspektiven in der Philosophie der Demokratie

Wenn Demokratie diejenige Herrschaftsform ist, in der das Volk herrscht, wird die Frage vordringlich, wer das genau ist, das Volk. Ist es eines, ein Volk? Oder sind es viele zusammen, die zwar keine Einheit, aber einen Zusammenhang ausmachen. Die Frage nach dem  Subjekt demokratischer Politik ist eine Grundfrage der Demokratie, und sie scheint von der Philosophie der Demokratie weder immer besonders gut gestellt noch besonders gut beantwortet zu sein, und es könnte sein, dass sie eine Frage ohne letzte Antworten ist. Dies behaupten zumindest einige Positionen aus der neueren Philosophie, von denen erstaunlich viele aus Frankreich kommen.