header_paltzhalter

Felix Heidenreich

Die Idee der europäischen Republik

 In der französischen Tradition sind die Ideen von Nation und Souveränität eng verbunden. Das Ideal einer freien Selbstregierung der Bürger droht aus dieser Perspektive in den komplexen Strukturen einer europäischen Multi-Level-Governance zur bloßen Postdemokratie zu verkommen, in der Expertokraten und Lobbyisten das Gemeinwohl den Partikularinteressen unterordnen. Doch vielleicht lässt sich auch eine subsidiäre Form des Republikanismus denken, der die klassischen Vorstellungen der Res Publica aus ihrer Verknüpfung mit einer als homogen imaginierten Nation und einer ungeteilten Souveränität löst. Kreative Vorschläge der politischen Philosophie werden dringend benötigt, wenn wir Europa nicht den neuen Nationalisten überlassen wollen.