header_paltzhalter

Gunter Gebauer

Der fragile Mensch und seine Gegenkräfte

 Kants berühmte vierte der großen Fragen der Philosophie lautet "Was ist der Mensch?" In der Vergangenheit hat sich der Mensch selbst als ein einzigartiges Wesen gesehen. Heute ist die absolute Unterscheidung von Mensch und Tier aufgrund der Erkenntnisse der Biologie deutlich zu relativieren. Wie alle anderen Lebewesen auch bilden Menschen eine fragile Spezies. Im Laufe ihrer Entwicklungsgeschichte haben sie jedoch ihre körperlichen und sozialen Besonderheiten zu Eigenschaften ausgebildet, die mit Nassim Talebs Konzept der "Antifragilität" dargestellt werden sollen.