header_paltzhalter

Gäste

Seite 77 von insgesamt 82 Seiten| Zur Übersicht

Daniel Tyradellis

Daniel Tyradellis
Daniel Tyradellis

Wir mussen reden. Ein Streitgespräch zwischen Mensch und Tier.

Daniel Tyradellis, Philosoph und Kurator, promovierte 2003 bei Friedrich Kittler zu Phänomenologie und Mathematikgeschichte und setzt sich in seinen der Imammenzphilosophie verbundenen Forschungen mit den unterschiedlichen Denkweisen von Kunst, Wissenschaft und Philosophie auseinander. Ausstellungen begreift er als mitteilendes Denken im Raum; Ausstellungen u.a.: „10+5=Gott“ (Jüdisches Museum Berlin, 2004), „Schmerz“ (Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, 2007), „Wunder“ (Deichtorhallen Hamburg, 201/12), „MS Reichtum“ (Deutsches Hygiene-Museum Dresden, 2013). Jüngste Publikationen: „Was heißt uns Denken?“ (gem. m. Jean-Luc Nancy, 2013), „Müde Museen. Wie Ausstellungen unser Denken verändern könnten“ (2014).