header_paltzhalter

Gäste

Seite 7 von insgesamt 82 Seiten| Zur Übersicht

Dr. Elena Băltuță

Elena Baltuta
Elena Băltuță

Humboldt Universität zu Berlin (Deutschland - Rumänien)

Sein oder nicht sein. Der Streit um die Species bei Thomas von Aquin und Peter Olivi

Elena Băltuță, 1982 geboren, ist seit Oktober 2013 DAAD-Stipendiatin und Postdoktorantin an der Humboldt-Universität Berlin. Sie promovierte 2011 an der Universität Alexandru Ioan Cuza in Iaşi (Rumänien) mit einer Dissertation über die Erkenntnistheorie des Thomas von Aquin. Von 2011 bis 2013 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Alexandru-Dragomir-Institut der Rumänischen Gesellschaft für Phänomenologie in Bukarest. Sie ist Ratsmitglied in der rumänischen Vertretung der Internationalen Thomas-von-Aquin-Gesellschaft. Ihre Schwerpunkte liegen hauptsächlich in der Philosophie des Mittelalters, vor allem in der Erkenntnistheorie, den Intentionalitätstheorien und der Metaphysik.